Aktuelles

Der Abschlussbericht der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" (KWSB), der mit breiter Unterstützung aller gesellschaftlichen...

Zusätzliche Wohnungen – ohne dafür nur einen Quadratmeter Bauland mehr zu benötigen: 2,3 bis 2,7 Millionen Wohnungen könnten in Deutschland neu...

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

 

 

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Konfektionieren


Es gehört zu den Besonderheiten des Gipses, dass in den Werken zwei grundsätzlich unterschiedliche Formen gipsbasierter Endprodukte hergestellt und ausgeliefert werden:

  • Pulverförmiger Gips-Trockenmörtel, die erst auf der Baustelle vom Ausführenden zu einem Nassmörtel angemischt und in die endgültige Form gebracht wird.
  • Vorgefertigte Bauelemente aus bereits im Werk abgebundenem Gipsbinder, die der Ausführende auf der Baustelle zu Bauteilen zusammengefügt werden.