Aktuelles

Wir beschäftigen uns intensiv mit den innovativen Entwicklungen im Planen und Bauen. So ist auch BuildingInfomationModelling BIM ein wichtiges Thema,...

Die IGG-Merkblätter „Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten“, „Verspachtelung von Gipsfaserplatten Oberflächengüten“ sowie „Fugen und...

Mit dem komplett überarbeiteten IGG-Merkblatt 5 „Bäder, Feucht- und Nassräume im Holz- und Trockenbau“ steht eine praxisnahe Anwendungsrichtlinie für...

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

Mehr Planungs- und Anwendungssicherheit für Metallständerwände mit Gipsplatten nach DIN 18180.
Die Industriegruppe Gipsplatten im Bundesverband der Gipsindustrie e.V. hat ihr bewährtes Merkblatt zu den Wandhöhen von Metallständerwänden mit Gipsplatten nach DIN 18180 um wichtige Planungs- und Ausführungsdetails ergänzt. 

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Nichtbrennbar


Neben dem anlagentechnischen Brandschutz, der beispielsweise mit Rauchmeldern, Rauchabzugsanlagen oder Sprinklern sichergestellt wird, ist der sogenannte bauliche Brandschutz eine weitere wichtige Säule zum Schutz von Menschen und Sachwerten in Gebäuden vor Feuer. Beim baulichen Brandschutz geht es in der Hauptsache darum, ein Bauwerk so zu errichten, dass die Entstehung eines Brandes verhindert, seine Ausbreitung eingeschränkt und im Brandfall die Rettung von Menschen und Tieren gewährleistet werden kann. Zu jedem dieser drei Schutzziele leistet Gips als bewährter Brandschutzbaustoff für Bauteile mit hohem Feuerwiderstand einen essenziellen Beitrag.