Aktuelles

Gruben und Steinbrüche – letzte Rückzugsorte für stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten

Naturschutz und Rohstoffgewinnung – passt das zusammen?...

Die Gipsindustrie arbeitet intensiv daran, bei der Entwicklung, Herstellung und dem Inverkehrbringen von Gipsbaustoffen und Gipsprodukten vorrangig...

Der Abschlussbericht der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" (KWSB), der mit breiter Unterstützung aller gesellschaftlichen...

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

 

 

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Nichtbrennbar


Neben dem anlagentechnischen Brandschutz, der beispielsweise mit Rauchmeldern, Rauchabzugsanlagen oder Sprinklern sichergestellt wird, ist der sogenannte bauliche Brandschutz eine weitere wichtige Säule zum Schutz von Menschen und Sachwerten in Gebäuden vor Feuer. Beim baulichen Brandschutz geht es in der Hauptsache darum, ein Bauwerk so zu errichten, dass die Entstehung eines Brandes verhindert, seine Ausbreitung eingeschränkt und im Brandfall die Rettung von Menschen und Tieren gewährleistet werden kann. Zu jedem dieser drei Schutzziele leistet Gips als bewährter Brandschutzbaustoff für Bauteile mit hohem Feuerwiderstand einen essenziellen Beitrag.