Aktuelles

Wir beschäftigen uns intensiv mit den innovativen Entwicklungen im Planen und Bauen. So ist auch BuildingInfomationModelling BIM ein wichtiges Thema,...

Die IGG-Merkblätter „Verspachtelung von Gipsplatten Oberflächengüten“, „Verspachtelung von Gipsfaserplatten Oberflächengüten“ sowie „Fugen und...

Mit dem komplett überarbeiteten IGG-Merkblatt 5 „Bäder, Feucht- und Nassräume im Holz- und Trockenbau“ steht eine praxisnahe Anwendungsrichtlinie für...

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

Mehr Planungs- und Anwendungssicherheit für Metallständerwände mit Gipsplatten nach DIN 18180.
Die Industriegruppe Gipsplatten im Bundesverband der Gipsindustrie e.V. hat ihr bewährtes Merkblatt zu den Wandhöhen von Metallständerwänden mit Gipsplatten nach DIN 18180 um wichtige Planungs- und Ausführungsdetails ergänzt. 

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Wohngesund


Wohngesundheit ist für die Nutzer und Betreiber von Gebäuden, sei es im privaten, im öffentlichen oder im gewerblichen Bereich, ein Thema, das immer mehr Beachtung findet. Die Sensibilität gegen Schadstoffe in Innenräumen nimmt zu. Die gebaute Umwelt und besonders die Baustoffe für den Innenausbau werden deshalb kritisch auf ihre gesundheitliche Wirkung hinterfragt – schließlich verbringt der Mensch den größten Teil des Tages in geschlossenen Innenräumen.

Wohngesundheit bedeutet vereinfacht gesagt, dass die Innenraumluft in Gebäuden durch unerwünschte Schadstoffe nicht belastet sein darf. Deshalb ist die Qualität der Innenraumluft für Investoren, Architekten und Planer zu einem wichtigen Kriterium geworden, dessen Berücksichtigung erstens vor juristischen und finanziellen Risiken bewahrt und zweitens die Chance bietet, sich im...