Aktuelles

Auf Grundlage Studie zur den Aufstockungspotenzialen in ungesättigten Wohnungsmärkten wurde ein prägnantes Essay als Informationsschrift durch das...

12. September 2016 – Das Merkblatt Nr. 5 „Verputzen von Fensteranschlussfolie“ ist in überarbeiteter Fassung erschienen. Es fasst alle relevanten...

Nach langjähriger Beratung wurde im Juli 2016 eine vollständig überarbeitete Fassung von DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ herausgegeben. Die...

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

Mehr Planungs- und Anwendungssicherheit für Metallständerwände mit Gipsplatten nach DIN 18180.
Die Industriegruppe Gipsplatten im Bundesverband der Gipsindustrie e.V. hat ihr bewährtes Merkblatt zu den Wandhöhen von Metallständerwänden mit Gipsplatten nach DIN 18180 um wichtige Planungs- und Ausführungsdetails ergänzt. 

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Leicht


Leichtbau ist seit langem Ausdruck einer nutzbringenden Denkweise im Automobil-, Flugzeug- und Schiffsbau sowie in der Raumfahrt. Ihr Ansatz verfolgt das Ziel, zu bewegende Massen und Energieverbrauch zu reduzieren. Dieser Gedanke setzt bereits bei der Produktion an: Konstruktionen in Leichtbauweise schonen die natürlichen Ressourcen und die Umwelt, weil geringes Eigengewicht unmittelbar auch weniger Materialverbrauch bedeutet.

Diese Philosophie setzt sich zunehmend auch im modernen Wohn- und Nichtwohnbau durch. Moderne Wohnhäuser, Büro- und Gewerbeimmobilien kommen deshalb kaum mehr ohne den trockenen Ausbau mit ihren leichten Gips-Fertigelementen aus. Die geringen flächenbezogenen Massen im Ausbau bedeuten insgesamt weniger Lasten, die in die tragende Konstruktion eines Gebäudes eingeleitet werden. Architekten können...