Aktuelles

Gips ist ein aktueller, unverzichtbarer Baustoff, der im Innenausbau und tragenden Leichtbau nachhaltige und leistungsfähige Lösungen bietet. Vor dem...

Ein großartiges Wettbewerbsjahr fand am 20.11.2020 beim virtuellen Hochschultag 2020 seinen Abschluss.

Die zusammengefassten Erkenntnisse der deutschen Gipsindustrie hinsichtlich der Verwendbarkeit von aufgehaldetem Phosphorgips zeigen, dass eine...

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

 

 

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Vielseitig


Gips ist ein universaler Baustoff für den Einsatz in allen Innenräumen mit üblicher Luftfeuchte einschließlich der häuslichen Küchen und Bäder – sowohl in Neubauten als auch bei der Gebäudemodernisierung. Die baustoffspezifischen Vorteile können im Wohnungsbau ebenso genutzt werden wie im Gewerbe- und Objektbau. Und dies für alle raumbildenden Bauteile, also Wände, Decken und Böden. Lediglich für frei bewitterte Außenbauteile sowie in gewerblichen Feuchträumen wie Großküchen oder öffentlichen Bädern dürfen keine Gipsbaustoffe eingesetzt werden.

Je nach Bauteil, Situation und Erfordernis stehen Gipsbaustoffe als Fertigelemente oder als Trocken- bzw. Nassmörtel, die erst mit dem Einbau ihre endgültige Formgebung erhalten, zur Verfügung. Vorgefertigte Elemente sind beispielsweise Gipsplatten und Gipsfaserplatten für Wand-,...