Aktuelles

Ein Grund zum Feiern und gekommen war alles, was in der Gipsindustrie Rang und Namen hat: Vor 125 Jahren wurde der heutige ‚Bundesverband der…

Ihr Ziel von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr hat die Bundesregierung nicht erreicht. Der Bundesverband der Gipsindustrie verweist auf das hohe…

„Gips-Wandbauplatten im Fokus: Neues IGW Merkblatt 1 „Verspachtelung von Gips-Wandbauplatten, Oberflächengüte Q1 bis Q4“

 

Zahlen und Fakten

Die Gipsindustrie in Zahlen

Die Gipsindustrie in Zahlen

Wissen

Konfektionieren


Es gehört zu den Besonderheiten des Gipses, dass in den Werken zwei grundsätzlich unterschiedliche Formen gipsbasierter Endprodukte hergestellt und ausgeliefert werden:

  • Pulverförmiger Gips-Trockenmörtel, die erst auf der Baustelle vom Ausführenden zu einem Nassmörtel angemischt und in die endgültige Form gebracht wird.
  • Vorgefertigte Bauelemente aus bereits im Werk abgebundenem Gipsbinder, die der Ausführende auf der Baustelle zu Bauteilen zusammengefügt werden.